zur person von eva reich


Eva Reich

Eva Reich Ist am 27.4.1924 in Wien geboren.
Die Eltern sind Annie Pink und Wilhelm Reich.
1930 zog die Familie nach Berlin. Die Eltern trennten sich.
1933 mußten sie fliehen; die 5-jährige Lore und die 8-jährige Eva wurden ohne Begleitung in den Zug nach Wien zu den Großeltern gesetzt.
1938 emigrierte Annie Pink mit ihren Töchtern Eva und Lore nach New York.
Eva studierte Medizin und machte im Krankenhaus erste Erfahrungen im Kreißsaal.
Sie unterstützte ihren Vater, der in Rangeley, im Norden Maines, eine Labor aufgebaut hatte.
In der Mc Carthy Ära wurden seine Schriften verboten und sein Organakkumulator zerstört.
Er starb 1957 im Gefängnis.
Weltweit haben Therapeuten seinen Ansatz aufgegriffen und weiter entwickelt.
(www.orgonmedizin.de www.orgonmedizin.de)
Eva rettete seine Schriften ins Ausland.
Danach ging sie ihren eigenen Weg. Hielt weltweit Vorträge über sanfte Geburten und lehrte auf zahllosen Workshops.
Eszter Zornànsky hat in dem Buch "Lebensenergie durch sanfte Bioenergetik" Evas Vorträge anschaulich zusammengefaßt.
Viele Schrei oder Schrei-Baby Ambulanzen (www.reich-in-bremen.dewww.reich-in-bremen.de) arbeiten nach ihrem Ansatz mit einer Schmetterlingsmassage. (www.orgoninstitut.dewww.orgoninstitut.de)

Eva Reich ist am 11. August 2008 auf ihrer Farm in den Armen ihrer Tochter verstorben.

nach oben







 

startseite
|
lebensgeschichten
|
filmographie
|
filmprojekt eva reich
|
film brustkrebs
|
kontakt
mailto:info@moessner-filmproduktion.de